Home    Epochen   Künstler  Nationen  Themen   Literatur   Links   Disclaimer 
 

Gustave Clarence Rodolphe Franz Boulanger (1824-1888)

Gustave Clarence Rodolphe Boulanger war ein war ein typischer der so genannten Salonmalerei, ist aber auch dem Orientalismus zuzuordnen. Er war ein Schüler von Paul Delaroche und hatte nach einer längeren Studienreise in Italien vor allem mit Historienbildern großen Erfolg. Später widmete er sich wie sein Kollege Jean-Léon Gérôme zunehmend orientalischen Motiven. Ähnlich wie bei seinen Historienbildern, handelte es sich dabei um reine Fantasieprodukte, bei denen er sehr effektvoll nackte Haut mit exotischen Details mischte.

Er verkaufte äußerst erfolgreich und wurde zu einem der Lieblingskünstler von Napoléon III., der in damit beauftragte, sein Pariser Palais im "pompejanischen" Stil zu gestalten.


Bacchanten
 

Phryne
 

Herkules u. Omphale
 

Das Flötenkonzert
 

Schmuckhändler in Pompeii
 

Frau mit Krug
 

Theaterprobe
 

Bad in Pompeii
 

Haus des Lucullus
 

Sklavenmarkt in Rom